Auf zum Schlussakt in Oppenberg - das ultimative Finale um den Meistertitel in der 33. Ennstaler Dorfmeisterschaft steht an.
ERSTELLT AM 14.06.2019
Vorbericht SV Rohrmoos - SV Haus
Ennstaler Dorfmeisterschaft 14. Runde
(-:-)
-:-
Sa, 15.06.2019, 17:00 Gulling Arena Oppenberg
SV Haus
SV Rohrmoos-Untertal
Auf zum Schlussakt in Oppenberg - das ultimative Finale um den Meistertitel in der 33. Ennstaler Dorfmeisterschaft steht an. Und es erwartet uns eine Begegnung, die in der bisherigen Geschichte des Wettbewerbs einzigartig ist. Noch nie zuvor gab es ein Finalspiel zwischen zwei im Saisonverlauf unbesiegten Mannschaften. Seit dem zweiten Spieltag ist der SV Haus Tabellenführer, doch mit sechs Siegen im Frühjahr hat der SV Rohrmoos den Abstand auf zwei Punkte reduziert. Die Ausgangsposition ist eindeutig: Nur mit einem Sieg ist der SV Rohrmoos zum fünften Mal Meister. Jedes andere Ergebnis genügt dem SV Haus zur Titelverteidigung. Seit nunmehr zwei Jahren und drei Wochen haben die Hauser kein Dorfligaspiel verloren. Dadurch gehen sie als Meisterschaftsfavorit in das mit Hochspannung erwartete Match. Für die Rohrmooser geht es darum, eine jetzt schon absolut überragende Saison eventuell mit einem unvergesslichen Erfolg abzuschließen. Für Trainer Martin Gerhardter wird es einige Härtefälle bei der Aufstellung geben. Jeder will dabei sein, und fast alle sind einsatzbereit. Unsere Mannschaft und einige Fans werden rechtzeitig mit dem Bus anreisen. Wir erwarten eine stimmungsvolle Unterstützung, die unsere SVR-Burschen bei der schweren Aufgabe beflügeln wird. Es ist ja unser Heimspiel, das wegen des gemeinsamen Finalorts aller acht Teams in Oppenberg stattfindet. Der Anpfiff zum Saisonhöhepunkt wird um ca. 17 Uhr in der Gulling Arena erfolgen. Auch nach dem Spiel steht mit der Siegerehrung, Live-Musik im Bierzelt sowie einer Verlosung noch ein attraktives Programm auf dem Plan.
DIE SPIELE DER RUNDE 14
STATISTISCHES Seit einem 1:2 in Mitterberg am 27. Mai 2017 hat der SV Haus in 28 Ligaspielen in Folge keine Niederlage mehr kassiert und 25 davon gewonnen. Zum sechsten Mal wird die Meisterschaft in einem Direktvergleich am letzten Spieltag entschieden; bisher dreimal war der SV Rohrmoos daran beteiligt und war dabei einmal erfolgreich (2005 gegen Irdning). 2012 haben die Hauser von der SVR- Niederlage gegen Kleinsölk in der Finalrunde profitiert. In der Oppenberger Gulling Arena hat der SVR bisher fünf von sechs Spielen gewonnen, der SV Haus hat dort in fünf Spielen noch keinen Punkt abgegeben. SIEBEN LETZTE ERGEBNISSE IM DIREKTVERGLEICH Herbst 2018 SV Haus - SV Rohrmoos 1:1 Frühjahr 2018 SV Haus - SV Rohrmoos 1:0 (Finalspiel in Selzthal) Herbst 2017 SV Rohrmoos - SV Haus 1:5 Frühjahr 2017 SV Haus - SV Rohrmoos 1:2 Herbst 2016 SV Rohrmoos - SV Haus 2:3 Frühjahr 2016 SV Rohrmoos - SV Haus 3:1 Herbst 2015 SV Haus - SV Rohrmoos 1:0
© SV Rohrmoos-Untertal
SV ROHRMOOS-UNTERTAL
Folgt uns!