STATISTISCHES Dem SV Mitterberg ist es am 27. Mai 2017 als bislang letztem Team gelungen, den SV Haus in einem Dorfliga-Match zu besiegen Während der SV Rohrmoos als einziger Verein mehr als 1000 Tore in der Ennstaler Dorfliga erzielt hat, ist der SV Mitterberg der einzige Verein, der mehr als 1000 Gegentore kassiert hat Mit 3,53 Toren im Schnitt trifft der SVR gegen Mitterberg öfter als gegen jede andere Dorfliga-Mannschaft; in den bisher 62 Dorfligabegegnungen blieb der SVR überhaupt nur dreimal ohne Torerfolg Das einzige torlose Spiel zwischen Mitterberg und Rohrmoos liegt 28 Jahre zurück SIEBEN LETZTE ERGEBNISSE IM DIREKTVERGLEICH Herbst 2018 SV Rohrmoos - SV Mitterberg 3:0 Frühjahr 2018 SV Mitterberg - SV Rohrmoos 1:0 Herbst 2017 SV Rohrmoos - SV Mitterberg 1:2 Frühjahr 2017 SV Rohrmoos - SV Mitterberg 3:0 Herbst 2016 SV Mitterberg - SV Rohrmoos 2:7 Frühjahr 2016 SV Mitterberg - SV Rohrmoos 0:4 Herbst 2015 SV Rohrmoos - SV Mitterberg 1:1
DIE SPIELE DER RUNDE 13
Was   in   der   Ennstaler   Dorfmeisterschaft   niemals   fehlen   darf,   ist   das   Zusammentreffen   der Liga-Dinos.   Es   steht   die   nunmehr   63.   Auflage   an.   Keine   andere   Begegnung   gab   es   in   der Dorfliga-Historie öfter. Bisher ging der SV Rohrmoos 47 mal als Sieger vom Platz. Der   Mannschaft   des   SV   Mitterberg   versucht   vorwiegend   durch   unermüdliche   Einsatzfreude und    Zweikampfstärke    zum    Erfolg    zu    kommen.    Sie    lauern    auf    unnötige    Ballverluste    und werden   oft   auch   bei   Standardsituationen   torgefährlich.   Damit   haben   sie   deutlich   spielstärkere Mannschaften   oftmals   schlecht   aussehen   lassen   und   überraschend   gute   Ergebnisse   erzielt, wie    z.B.    beim    2:2    im    Herbst    gegen    Donnersbach.    Mehr    als    drei    Gegentore    haben    die Mitterberger   in   keinem   Saisonspiel   kassiert,   und   ihre   Heimbilanz   ist   nach   drei   Siegen,   einem Remis und zwei Niederlagen positiv. Um    den    11.    Saisonsieg    zu    erringen    und    sich    damit    ein    meisterschaftsentscheidendes Finalspiel   gegen   den   SV   Haus   in   Oppenberg   zu   sichern,   braucht   der   SV   Rohrmoos   wieder ein   sicheres   Passspiel,   schnelle   und   variantenreiche   Angriffe   sowie   notfalls   auch   Geduld, wenn   es   sich   mit   frühzeitigen   Torerfolgen   nicht   ausgeht.   Wenn   sich   unser   Team   auf   seine Stärken   besinnt   und   die   sich   ergebenden   Chancen   gut   verwertet,   wird   es   am   Samstag,   1. Juni 2019 ab 17 Uhr auch in Mitterberg keinen Umfaller erleben. Sehr   wohl   umfallen   wird   stattdessen   der   Rohrmooser   Maibaum.   Dafür   sorgt   die   Landjugend, und   eine   kleine   Terminkollision   bleibt   leider   nicht   aus.   Erfahrungsgemäß   dauert   das   Fest beim   Moser   immer   bis   zum   Morgengrauen,   so   dass   allen   Fans,   die   dem   SV   Rohrmoos   durch ihren   Besuch   in   Mitterberg   helfen,   noch   genug   Zeit   zum   Mitfeiern   bleibt.   Und   wenn   die Mannschaft   und   die   Fans   wirklich   mit   einem Auswärtssieg   heimkommen,   darf   die   Festkapelle ruhig einen Triumphmarsch spielen.
Am Samstag um 17 Uhr steht in Mitterberg die 63. Auflage zwischen den beiden Liga-Dinos Mitterberg und Rohrmoos an.
ERSTELLT AM: 30.05.2019
Vorbericht SV Mitterberg - SV Rohrmoos
Ennstaler Dorfmeisterschaft 13. Runde
-:-
(-:-)
Sa, 01.06.2019, 17:00 Mitterberger Waldstadion
SV Rohrmoos-Untertal
SV Rohrmoos-Untertal
© SV Rohrmoos-Untertal
SV ROHRMOOS-UNTERTAL
Folgt uns!